Universität ohne Grenzen

Universität ohne Grenzen

Die Ruhr-Universität Bochum setzt sich als eine Universität ohne Grenzen aktiv und nachhaltig für die Integration von Geflüchteten ein. Auf diesen Seiten finden Sie einen Überblick über die flüchtlingsbezogenen Maßnahmen.

Zwei Personen werden von einer Mitarbeiterin des International Office beraten

Sie sind Studieninteressierte:r mit Fluchthintergrund und haben Fragen bezüglich des Studiums an der RUB, oder möchten sich über das Integra-Projekt informieren?

Hier bekommen Sie mehr Informationen!

geflüchtete Bewerber lächelt und schüttelt einem potenziellen Arbeitgeber die Hand

Die RUB bereitet internationale Studierende auf den Berufseinstieg in den deutschen Arbeitsmarkt vor.

An der RUB können sich studieninteressierte Geflüchtete im Integra-Programm auf ein Studium vorbereiten.

Die RUB unterstützt geflüchtete Studierende auf ihrem Weg zu einem erfolgreichen Studienabschluss.

zwei geflüchtete Schuler:in werden im Cafe berät

Im Projekt "Schule ohne Grenzen" erhalten Schüler:innen der Sekundarstufe I Zugang zur akademischen Welt.

Die RUB unterstützt gefährdete Wissenschaftler:innen im Rahmen ihrer Mitgliedschaft des Scholars at Risk Network.

An der RUB können sich geflüchtete Lehrkräfte im Programm Lehrkräfte Plus auf ihre Arbeit im deutschen Schulwesen vorbereiten.

Zwei Jungs trinken Kaffee und reden dabei mit einander
Ehrenamtliches Engagement
Vier Studierende laufen auf dem Campus vor dem Audimax

Die Universität ohne Grenzen bündelt und unterstützt Initiativen an der RUB für die Integration von Studieninteressierten, Studierenden, Wissenschaftler:innen und Lehrkräfte mit Fluchthintergrund.

Bildliche beispielhafte Darstellung eines Dokuments.
Internationalportal der Ruhr-Universität Bochum
Nach oben