International Office - Internationalisierung

Bildungs- und Wissenschaftsdiplomatie

Die RUB setzt sich für freie Wissenschaft, Forschung und Lehre ein und unterstützt geflüchtete, vertriebene sowie anderweitig gefährdete Wissenschaftler:innen weltweit.

Universitäten sind Orte, an denen die Zukunft in Freiheit und Verantwortung vorausgedacht und gestaltet wird; auch und insbesondere mit Blick auf unser gesellschaftliches Zusammenleben in einer von globalen Herausforderungen und Chancen geprägten Welt.

Hochschulentwicklungsplan IV der RUB

Als Fördermitglied des weltweiten Scholars at Risk Network (SAR) und Gründungsmitglied sowie (bis 2018) Mitglied der Steuerungskommission der SAR Germany Section setzt sich die RUB in Form unterschiedlicher wissenschaftlicher, hochschulpolitischer sowie bildungs- und wissenschaftsdiplomatischer Maßnahmen aktiv für die Umsetzung und Förderung grundlegender Bedingungen für freie Wissenschaft, Forschung und Lehre ein. Dies geschieht sowohl auf dem Campus der RUB als auch im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Auslandsaktivitäten und internationalen Partnerschaften. Grundlegend und handlungsleitend ist dabei die Magna Charta Universitatum.

Dabei ist ihr die Unterstützung geflüchteter, vertriebener sowie anderweitig gefährdeter Wissenschaftler:innen weltweit – selbstbestimmt und auf Augenhöhe – seit ihrer Gründung ein besonderes Anliegen: Sei es in Form gemeinsamer (virtueller) Lehr- und Forschungskooperationen, der Aufnahme und Integration von gefährdeten Wissenschaftler:innen – auch unterstützt durch die Philipp Schwartz Initiative sowie Fellowships des IIE Scholar Rescue Fund oder in Form von internationalen Menschenrechtskampagnen für zu Unrecht verurteilte und inhaftierte Wissenschafler:innen, zum Beispiel im Rahmen von SAR Student Advocacy Seminaren.

Kontakt

Zentraler Ansprechpartner für die vielfältigen bildungs- und wissenschaftsdiplomatischen Programme und Aktivitäten der RUB ist das International Office der RUB, welches die RUB auch als Mitglied im Scholars at Risk Netzwerk repräsentiert.

Icon-Marker-VF-B
Netzwerke und Repräsentanzen
Bildliche beispielhafte Darstellung eines Dokuments.
Global Engagement an der RUB
Nach oben