International Office

Propädeutisches Programm

Integra-12 und Integra-24 werden durch ein propädeutisches Programm ergänzt, das studieninteressierte Geflüchteten gezielt auf ein Studium an der Ruhr-Universität vorbereitet.
Das propädeutischen Programm besteht aus freiwilligen und obligatorischen Veranstaltungen, die aufeinander aufbauen und soziale wie auch systemische Komponenten beinhalten.

Soziale Komponente

Teilnehmende lernen den digitalen Campus als Lebensraum kennen, werden darin unterstützt, erste Kontakte zu Studierenden zu knüpfen und erhalten die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen .
Gruppe Studierende auf dem Campus
Gruppe Studierende auf dem Campus

Sprachcafé Integra

Das Sprachcafé Integra findet jeden Mittwoch statt.
Am Sprachcafé können sowohl Integra-Teilnehmer:innen als auch Studierende der Ruhr-Universität Bochum teilnehmen, sodass in lockerer Atmosphäre ein Kennenlernen und ein gegenseitiger Austausch stattfinden können. Jeden Mittwoch wird über andere Themen gesprochen.

Das Sprachniveau ist im Sprachcafé weniger relevant. Hauptsache ist, dass man Spaß daran hat, andere Studierende und Teilnehmende kennenzulernen.

Wir freuen uns auf alle, die am Sprachcafé Integra teilnehmen.

Frauentreff Integra

Der Frauentreff ist ein geschützter Raum für die Teilnehmerinnen des Integra-Programms, in dem mit ihnen über Herausforderungen und andere wichtige Themen, die unsere Teilnehmerinnen aktuell beschäftigen, gesprochen werden kann.

Zudem dient dieser Austausch den Integra-Teilnehmerinnen dazu, sich gegenseitig kennenzulernen und sich so mit anderen Frauen an der Universität vernetzen zu können. Des Weiteren können die Teilnehmerinnen hier mehr über Angebote für Frauen an der Ruhr-Universität erfahren und sich mit dem Rollenverständnis zwischen den Geschlechtern beschäftigen.

Natürlich können die Teilnehmerinnen jeder Zeit auch selbst auf die Themen einwirken und eigenen Themenvorschläge mit einbringen bzw. Themen äußern, über die sie sich besonders gerne austauschen würden.

A closer look: Ehrenamt und Engagement in Bochum und dem Ruhrgebiet

In der “A closer look”-Reihe stellen sich verschiedene Institutionen und Organisationen (z.B. Arbeiterkind oder Foodsharing) in Bochum und Umgebung vor, die sich für sinnvolle Projekte einsetzen und fortlaufend freiwillige Helfer:innen suchen. Dies ist eine gute Gelegenheit, verschiedene Anbieter:innen kennenzulernen und sich bei ihnen ehrenamtlich zu engagieren. Ein Ehrenamt macht sich auch immer gut im Lebenslauf, wenn man sich z.B. für ein Stipendium bewerben möchte!

Systemische Komponente

Teilnehmende sollen das Konzept der Ruhr-Universität verstehen und studienrelevante Kompetenzen erwerben.
Studierende im Hörsaal_Lachen
Gruppe von Studierenden lachend in einem Hörsaal.

Interkultureller Workshop Integra-12

Interkultureller Workshop Integra

Der Workshop bereitet auf ein Leben in Deutschland und das Studium an der Ruhr-Universität Bochum vor. Gemeinsam werden kulturelle Konzepte erarbeitet, die den Teilnehmenden dabei helfen sollen, neue Situationen einzuordnen und zu verstehen. Der Workshop wird von der Sozialpsychologin Monique Kaulertz der Fakultät für Sozialwissenschaft geleitet.

Bibliotheksführung: Integra-12

In Gruppen werden die Teilnehmer:innen virtuell durch die Universitätsbibliothek geführt. Sie ist eine der größten Bibliotheken in ganz Deutschland und bietet eine große Auswahl an Fachzeitschriften, Büchern und anderen wissenschaftlichen Texten. Hier lernen die Integra Teilnehmer:innen alles über die Recherche, Ausleihe, Computerarbeitsplätze und weitere Angebote der Bibliothek.

Vorlesung „Germany at a Glance”: Integra-12

Die Vorlesung des „Instituts für Deutschlandforschung“ gibt einen Einblick in die deutsche Kultur, Gesellschaft und Politik sowie in das alltägliche Leben. Sie ist als Ringvorlesung mit prominenten Gastdozent:innen konzipiert. Behandelt werden zum Beispiel die deutsche Geschichte, religiöse Feste und kulturelle Besonderheiten oder auch Wirtschaft und Geografie.

Tutorenprogramm: Integra-12

Integra Teilnehmer:innen bekommen ein:e Tutor:in, der oder die sie während ihrer Zeit im Integra-12-Programm begleitet und als studentische:r Ansprechpartner:in zur Verfügung steht.

Themen der Tutorensitzungen sind unter anderem die propädeutischen Veranstaltungen, Gruppenarbeit sowie Lernmethoden. Des Weiteren können Teilnehmende das Tutorium nutzen, um für Sie wichtige Themen und Fragen zum Programm mit ihren Tutor:innen zu besprechen.

Informationsveranstaltungen Integra-12

Bundesagentur für Arbeit

Bei dieser Veranstaltung erhalten Teilnehmende wichtige Informationen von der Bundesagentur für Arbeit rund um die Themen Studium, Ausbildung und Beruf: Wie unterscheidet sich die Ausbildung vom Studium? Was ist ein duales Studium? Welcher Ausbildungsweg ist für mich am besten geeignet und welche Berufsmöglichkeiten habe ich? Solche und ähnliche Fragen werden im Rahmen der Informationsveranstaltung beantwortet. Der Fokus liegt dabei aber eher auf der Ausbildung und nicht auf dem Studium.

Informationsveranstaltungen zur Studienfinanzierung

Bei dieser Veranstaltung erhalten Teilnehmende wichtige Informationen vom International Office rund um die Finanzierung Ihres zukünftigen Studiums. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie teuer ist ein Studium in Deutschland? Wofür muss ich mach bezahlen? Wie kann ich ein Studium Finanzierung? Welche staatlichen Hilfen gibt es?

Studienvorbereitung & Studienorientierung: Integra-24

Im Rahmen der Studienvorbereitung und -orientierung muss an einem Sprechstundentermin pro Deutschkurs teilgenommen werden. Diese Sprechstunden finden aktuell online mit studentischen Hilfskräften statt, die persönliche Ansprechpartner:innen für Integrateilnehmer:innen während der Deutschkurse (A2,B1, C1) sind. Die B2-Kursteilnehmer:innen werden von einer Mitarbeiterin des International Office beraten.

Themen, die in der Sprechstunde u.a. angesprochen werden, sind:

  • Studieninteresse
  • Unterstützung bei der Gasthörerschaft
  • Orientierung Integra-24
  • Studienrelevante Kompetenzen
  • Ehrenamt & Engagement
  • Raum für Fragen & Anmerkungen

Studienvorbereitende Workshops und Informationsveranstaltungen: Integra-24

Teil des studienvorbereitenden Programms sind Workshops und Informationsveranstaltungen, die Integra-24 Teilnehmende auf das Studium an der Ruhr-Universität Bochum vorbereiten sollen. In der Regel werden folgende Workshops und Informationsveranstaltungen angeboten:

  • Kommunikation, Selbstreflexion und Empowerment
  • Computerworkshop
  • Informationsveranstaltung Stipendien Begabtenförderungswerke
  • Informationsveranstaltung Stipendien International Office
  • Informationsveranstaltung Career Service

Der Integra-Beirat unterstützt Teilnehmenden des Programms und repräsentiert sie gegenüber dem International Office.

Icon-links-VF-B
Warum Integra?
Icon-links-VF-B
Integra-24 - Studieninteressierte ohne Fluchthintergrund
Nach oben