International Office
Studierende im Labor
Forschung Labor

Kombinierte Studien- und Praxisaufenthalte für Ingenieure aus Entwicklungsländern (KOSPIE)

Der DAAD fördert mit diesem Stipendienprogramm den Studien- und Praktikumsaufenthalt junger Studierender, besonders der Ingenieur- und Naturwissenschaften, aus ausgewählten Entwicklungs- und Schwellenländern in Deutschland.

Inhalt und Ablauf des Programms

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist als Gastuniversität für die Studierenden an den regionalen Förderlinien für Argentinien, Kolumbien und Mexiko beteiligt. Im Jungingenieurprogramm ist die Kombination aus einem einsemestrigen Aufenthalt und einem mehrmonatigen Unternehmenspraktikum vorgesehen. Die RUB organisiert in jedem Jahr ein umfangreiches landeskundliches und fachliches Begleitprogramm für ihre KOSPIE-Studierenden.

Über KOSPIE an die RUB

Studierende aus den beteiligten Ländern können sich beim DAAD oder ihrer Heimatuniversität erkundigen, ob und wie sie sich bewerben können. Die KOSPIE-Bewerbung an der RUB erfolgt immer über den DAAD und nicht direkt bei der Universität.

Weitere Austauschmöglichkeiten

Weltkarte

Sie interessieren sich für ein Austauschstudium über ein weltweites Austausch-abkommen?

Studierende auf RUB Campus

Ohne Austauschabkommen trotzdem einen Austausch-aufenthalt absolvieren!

Studierende mit Laptop

Sie interessieren sich für ein Praktikum an der RUB?

Bildliche beispielhafte Darstellung von Sprechblasen.
Haben Sie noch Fragen dazu?
Icon-links-VF-B
Austauschprogramme
Nach oben