Ausländeramt Bochum 6


Beantragung oder Verlängerung des Aufenthaltstitels

Studierende aus Nicht-EU-Ländern müssen nach ihrer Ankunft in Deutschland in den meisten Fällen einen Aufenthaltstitel beantragen. Hierfür ist das Ausländerbüro der Stadt, in der Sie wohnen, zuständig.

Nach Ihrer Anmeldung beim Bürgerbüro bekommen Sie in der Regel einen Termin zwecks Aufenthaltstitel vom Ausländerbüro per Post zugeschickt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, empfehlen wir Ihnen einen Termin auszumachen (siehe rechte Spalte).

Welche Unterlagen für die Beantragung oder die Verlängerung des Aufenthaltstitel notwendig sind, haben wir in unserer Checkliste zusammen gestellt:

Checkliste Aufenthaltstitel

  • Ausweis/Reisepass
  • Antrag auf Erteilung des Aufenthaltstitels
  • ein biometrisches Foto (Muster)
  • aktuelle Studienbescheinigung (Muster)
  • Nachweis über die Krankenversicherung
  • Finanzierungsnachweis
  • Visa-Gebühr von bis zu 110€ in bar oder per EC-Karte

    (Studierende, die ein Stipendium aus deutschen Mitteln beziehen, müssen keine Visa-Gebühr entrichten!)

Diese Angaben gelten ausschließlich für die Beantragung von Aufenthaltstiteln beim Ausländerbüro der Stadt Bochum.


Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Sammeltermine (außer für Austauschstudierende) mehr beim Ausländerbüro anbieten können. Falls Sie Schwierigkeiten bei der Beantragung haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Studierende aus EU-Ländern müssen keine Anträge beim Ausländerbüro stellen, sondern lediglich ihre Freizügigkeit feststellen lassen. Für die Anträge ist das Bürgerbüro zuständig.

Verlängerung des Aufenthaltstitels

Im Rahmen der Verlängerung Ihres Aufenthaltstitels wendet sich die zuständige Ausländerbehörde i.d.R. an Sie bzw. an die Universität, um Ihren Studienverlauf zu erfragen. Der Aufenthaltstitel wird i.d.R. verlängert, wenn Sie ordnungsgemäß studieren.

Anfragen der Ausländerbehörde zu Ihrem Studienverlauf

Die Stellungnahme beinhaltet

  • Ihre aktuelle Fachsemesterzahl
  • die Regelstudienzeit
  • die Angabe darüber, ob Ihr Studium ordnungsgemäß verläuft
  • ggf. Angaben zu bereits erworbenen Leistungspunkten

Bei einem ordnungsgemäßen Studienverlauf können Sie die Stellungnahme entweder direkt bei der Ausländerbehörde abgeben oder per Mail an Ihre/n Sachbearbeiter/in senden.
Sollte Ihr Studienverlauf nicht ordnungsgemäß sein, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. In einem persönlichen Gespräch können Sie Gründe für die Verzögerung Ihres Studiums erläutern. Bitte bringen Sie zu dem Gespräch Folgendes mit:

  • eine Leistungsübersicht (inkl. Optionalbereich)
  • einen Studienverlaufsplan
  • Atteste oder ähnliche Belege, die die Verzögerung des Studiums erklären

Nach dem Gespräch werden wir eine Stellungnahme verfassen, die auch Ihre individuelle Situation berücksichtigt. Die Stellungnahme ist sehr wichtig für die Verlängerung Ihres Aufenthaltstitels. Nehmen Sie daher diese Möglichkeit bitte wahr.


Ausländerbüro Bochum

Willy-Brandt-Platz 2-6
44777 Bochum
Tel.:+49 (0) 234 910-24 00
Fax: +49 (0) 234 910-19 94

Öffnungszeiten
Kostenübersicht

Terminvereinbarung

Telefonisch:
+49 (0) 234 910-23 00
Mo-Mi 13:30 - 15:00 Uhr

Per Email:

Downloads

Antrag auf Erteilung oder Verlängerung des Aufenthaltstitels   (201.7 kB)

Abholung des Aufenthaltstitel (eAT)   (285.0 kB)

RUBiss-Newsletter

Facebook

Liken Sie uns auf Facebook!

Ansprechpartner/in

Rebekka Kirsch



Davina Stiller