Freizügigkeitsbesscheinigung

Auslandsaufenthalte 1


Freizügigkeit

Staatsangehörige der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums benötigen für ihren Aufenthalt in Deutschland keine Aufenthaltsgenehmigung. Allerdings müssen sie ihr Recht auf Freizügikeit nachweisen, sobald sie einen Aufenthalt länger als drei Monate planen.

Die Freizügigkeit wird durch die örtliche Ausländerbehörde festgestellt. Den Antrag auf Freizügigkeit können Sie jedoch ganz bequem bei Ihrer Anmeldung bei der Stadt im Bürgerbüro stellen. Das Bürgerbüro leitet den Antrag an die Ausländerbehörde weiter. Der Antrag ist kostenlos.

Den Antrag auf Freizügigkeit sowie eine Checkliste für die Anmeldung bei der Stadt Bochum finden Sie hier:


Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Informationen zur Anmeldung bei der Stadt.

Studierende aus nicht-EU-Staaten müssen ihre Freizügigkeit nicht nachweisen, dafür aber einen Aufenthaltstitel beim Ausländerbüro beantragen.



Bitte beachten Sie, dass die vom RUBiss Team recherchierten Informationen keine rechtsverbindliche Auskunft darstellen und auch nicht die Auskunft von Fachleuten für das jeweilige Thema ersetzen können. Wir empfehlen Ihnen immer sich zusätzlich bei der Auslandsvertretung oder beim lokalen Ausländerbüro individuell beraten zu lassen.

RUBiss Logo


Links

Ausländerbüro Bochum

Willy-Brandt-Platz 2-6
44777 Bochum
Tel.:+49 (0) 234 910-24 00
Fax: +49 (0) 234 910-19 94

Öffnungszeiten

Bürgerbüro Querenburg (Uni-Center)

Querenburger Höhe 256
44777 Bochum
Tel.:+49(0)234 910-91 22
Fax: +49(0)234 910-91 35

Öffnungszeiten

RUBiss-Newsletter

Facebook

Liken Sie uns auf Facebook!

Ansprechpartner/in

Theodoros Markakidis



Joana Dewender